Venus trifft auf Galileo

Zunächst habe ich Venus gar nicht erkannt, so züchtig im Dirndl, die Hand ganz verschämt vor der bedeckten Brust. Die roten Locken haben sie dann doch verraten. Sie trägt eine Taucherbrille wie all die anderen Florentiner auch, die über die Stadt verstreut sind. Galileo Galilei zum Beispiel, ganz ernst schaut er unter seiner Taucherbrille. Selbst Gott, der ein paar Straßen weiter an einem Bauzaun prangt, trägt bei der Erschaffung Adams eine Taucherbrille.

Liegt es vielleicht daran, dass die Heroen in den Strom der Zeit getaucht sind, um sich bis zu uns vorzukämpfen? Schauen sie deswegen aus wasserblauen Fenstern zu uns herein? Sind wir es, die in einer Zeitkapsel eingesperrt sind und lediglich ein paar Jahre hin und her ruckeln, während sich um uns herum das Universum weiterdreht?

Und warum trägt Venus ein Dirndl, Galileo aber keinen Janker? Und wer hat über die Glasscheibe gewischt und dabei einen Teil der Venus ausgelöscht, so dass nur noch eine Skizze, quasi ihr künstlerisches Skelett übrig bleibt?

Es ist eine Schnitzeljagd durch die Stadt der Medicis, Rätselraten und Stadtgeschichte in einem. Man kann es in einem der nächsten Dan Brown Romane sehen: Ein Geheimbund kommunziert via StreetArt mit seinen Mitgliedern. Ich habe auch schon einen Namen dafür: Gli Stradartisti.

Advertisements

2 Gedanken zu “Venus trifft auf Galileo

  1. Hey esto es un gran poste. Puedo utilizar una porcin en ella en mi sitio? Por supuesto ligara a su sitio as que la gente podra leer el artculo completo si ella quiso a. Agradece cualquier manera. cbbeedggefbb

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s