Pusteblumen

Der Mann hält die Lunte an den Zeppelin. Oder ist es eine Pusteblume? Egal, wir wissen, wie es ausging: Pustekuchen Luftschiff. Vielleicht ist es auch ein Tatar, zumindest die Pelzmütze würde dazu passen. Und hat nicht dieser Teil Zagrebs schon einmal eine entscheidende Rolle im Kampf gegen die Tataren gespielt?

„Schwarz“ steht auf dem weißen Luftschiff auf schwarzem Grund geschrieben und mehr Löwenzahn blüht auf der imaginären Wiese, über der der Zeppelin schwebt.

Am anderen Ende des Luftschiffs macht sich der Erfinder Notizen, ein Buch mit der Aufschrift „How-to“ unter dem Arm, „Luftschiffe für Dummies“. Er sieht nicht aus wie Graf Zeppelin, eher wie Nikola Tesla mit mehr Bart im Gesicht.

Es ist das alte Spiel von Erfinden und Zündeln und am Ende gewinnt der Löwenzahn, unter dem wir alle zu liegen kommen.

Bis es soweit ist, gehe ich weiter die Promenade entlang, setze mich auf eine Bank mit aufgemalten Blumen und genieße die Aussicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s